BASTELN Garten WERBUNG*

Wir bauen heute eine Wetterstation für den Garten.

5. September 2018
Anleitung Wetterstation DIY für Kinder

Was war das für ein Sommer 2018. Wir verbrachten Stunden im Garten, planschten im Wasser, machten fast täglich den Grill an und saßen bis tief in die sternenklare Nacht hinein draußen. Jeden Tag weit über 25 Grad Celsius, strahlender Sonnenschein und es scheint, als will es nicht enden. Da hat unsere selbstgebaute Wetterstation wenig zu tun. Aber auch der schönste „Endless Summer“ wird irgendwann enden. Es werden Regentropfen vom Himmel fallen und der Wind wird wehen. Die Temperaturen fallen nach unten und der Himmel bleibt bewölkt. Spätestens wenn der Herbst den Sommer ablöst, sollte diese Wetterstation in keinem Garten fehlen. Denn neben einer Menge Spaß lernen die Kids ein wenig über das Wetter, die Temperaturen und die Jahreszeiten.

Wetterstation DIY für KinderFür dieses Must-have Gartenprojekt durfte ich den stylischen Twercs Koffer von Vorwerk testen. Ein Highlight für alle DIY Fans. Denn in dem Koffer nehmen nicht nur vier kabellose DIY Tools Platz, sondern dieser dient auch noch als Ladestation. So sind Heißklebepistole, Stichsäge, Bohrschrauber und Tacker nicht nur ordentlich verstaut, sondern auch jederzeit Einsatzbereit.

Wetterstation DIY für Kinder

DIY Wetterstation mit dem TWERCS Ladekoffer

Benötigte Materialien:

  • Holzplatte (hier Sperrholz 1250x610x6 mm)
  • Holzklarlack für Aussen
  • 2 runde Holzscheiben
  • schmale Holzleiste
  • Aussenthermometer
  • leere 1,5 Liter Plastikflasche
  • farbige Müllsäcke
  • Schrauben
  • Basics: Papier, Stifte, Laminiergerät, Schere, Klebefolie

Und so geht´s:

Anleitung Wetterstation DIY für KinderVor Beginn sollte die Holzplatte mit einem durchsichtigen Holzlack für Aussen gestrichen werden, damit man auch lange seine Freude an der Wetterstation hat.

1. Mit der Stichsäge schneidet ihr fünf Bögen aus, die später angezeigt ob die Sonne scheint oder ob es regnet.

2. Die zwei runden Holzscheiben werden mit einer Schraube zusammen geschraubt, sodass in der Mitten die Schraube sichtbar ist.

3. Mit dem Bohrschrauber wird das Thermometer festgeschraubt.

Anleitung Wetterstation DIY für Kinder4. Zwei gebohrte Löcher links und rechts dienen später dafür, dass die Wetterstation aufgehangen werden kann.

5. Schneidet zuerst ca. 10 cm von der Holzleiste ab und bohrt in die restliche Leiste ganz aussen ein Loch hinein. Dies Leiste befestigt ihr anschließend oberhalb der Holzplatte. In das zuvor gebohrte Loch befestigt ihr schmale farbige Müllsack Streifen, die später anzeigen, wie windig es ist.

6. Von der 1,5 Liter Plastikflasche schneidet ihr den unteren Teil ab und markiert ihn mit Eichstrichen. Anschließend wird die Flasche auf die Wetterstation geschraubt. Nicht so fest, sodass man die Flasche durch drehen immer nochmal entleert werden kann und nicht überläuft.

Anleitung Wetterstation DIY für Kinder7. Die abgeschnittene 10 cm lange Holzleiste schraubt ihr mit dem Bohrschrauber ebenfalls auf die Holzplatte fest. Diese dient später dem Pfeil, der die Jahreszeiten anzeigt.

8.+9. Für die Wetter- und Jahreszeiten Anzeige habe ich selbstgemalte kleine Bildchen einlaminiert und später mit Heißkleber auf die Holzplatte geklebt.

Zum Schluß könnt ihr eure Wetterstation noch mit Klebefolie oder aber auch wasserfestem Filzstift beschriften und nach Herzenslust dekorieren.

* Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Twercs Vorwerk.

You Might Also Like