BASTELN

DIY: Tüllrock und Partyhut werden zum Faschings-Allround-Talent

16. Februar 2017
Prinzessinkrone selbermachen

Alleh hopp, Helau und Alaaf – in wenigen Tagen beginnt wieder die Faschingszeit und nicht immer ist es einfach, das richtige Kostüm zu finden. Zum Glück kann ich dieses Jahr noch selbst entscheiden, was ich Romi anziehe. Jedoch war ich mir auch nicht sicher, ob sie als Prinzessin, Fee oder Einhorn gehen soll. Das ist aber jetzt kein Problem, mit ein bisschen Tüll und einem Partyhut habe ich im Nu verschiedene Kostüme gebastelt. Glaubst du nicht? Ich zeig es dir…Einhorn Faschingskostüm Kinder DIY

Einhorn Faschingskostüm Kinder DIY selbstgemachtDer Partyhut

Kennt ihr diese Partyhüte, die ihr überall in der Bastel- oder Dekoabteilung zu kaufen bekommt? Sie eignen sich super als Einhorn oder Prinzessinnen Krone. Zuerst schneidet ihr den Gummi am Hut ab. Für das Einhorn faltet ihr den Hut einmal auf und rollt ihn dann enger zusammen. Somit wirkt das „Horn“ spitzer. Jetzt nur noch festkleben, Löcher rein machen und einen Haarreif durchstecken. Für die Prinzessinnen Krone könnt ihr den Hut in der Größe belassen und somit auch gleich schon die vorhandene Löcher für den Haarreif nutzen. Schneidet lediglich die Spitze vom Hut ab und dann schnell ein paar Zacken rein.Einhorn Kopfbedeckung für Kinder selbstgemachtBei dem Thema „Frosch küssen“ hat sie nur KÜSSEN verstanden. Aber es war auch einfach gerade kein Frosch im Korb.Faschings Krone Prinzessin selber basteln DIY

Tüllrock Fasching selbermachenDer Tüllrock

Tüll ist an Fasching nicht weg zu denken. Ein wirkliches Allround-Talent. Ob in Prinzessin-Rosa, Elsa-Blau oder wie wir, einfach in weiß, er passt zu so vielen Kostümen. Hier zeige ich euch, wie ihr ruck-zuck einen Rock näht.

Materialien:

  • Tüll
  • Gummiband (ca. 2cm breit und etwas länger als der Taillenumfang)
  • Nähmaschine oder Nähgarn & Nähnadel
  • Schere, Stecknadeln, Sicherheitsnadel

Anleitung Tüllrock Fasching DIY

Tüllrock Anleitung Fasching DIYUnd so geht´s:

  1. Für Romis Rock habe ich drei gleichgroße Rechtecke Tüll genommen. Die Breite: 2x die gewünschte Rocklänge. Die Länge: ca. 3x Romis Taillenumfang. Legt die drei Bahnen übereinander und faltet sie mittig der Länge nach zusammen.
  2. Jetzt näht ihr ca. 5 cm vom Stoffbruch entfernt den Tüll zusammen. Das könnt ihr natürlich auch problemlos mit der Hand machen. Hier entsteht eine Art „Stoffschlauch“, der Rockbund.
  3. Zieht jetzt das Gummiband durch den Stoffschlauch. Am einfachsten geht dies, wenn ihr vorne am Gummiband eine Sicherheitsnadel befestigt.
  4. Anschließend näht ihr das Gummiband zusammen, so entsteht der Bund des Rockes. 
  5. Schneidet jetzt ca. 10 cm breite Streifen von unten bis fast oben in den Rock. Knotet anschließend die obere Lage an Streifen zusammen, in dem ihr in die nebeneinander liegenden Streifen ein doppelten Knoten macht. 

Fertig ist euer Tüllrock. Viel Spaß beim nachbasteln.

Und dass so ein „Fotoshooting“ mit einer 1,5 Jährigen ziemlich lustig sein kann, zeigen dies Outtake-Fotos, die ich euch nicht vorenthalten will. Hach kleine Romi… du bist echt eine Maus!!!

Outtakes 1

Outtakes 2

Outtakes 3

You Might Also Like